Loading...

Abendlied


Abendlied

Diesen Tag, Herr, leg ich zurück in deine Hände, denn du gabst ihn mir. Du, Herr, bist doch der Zeiten Ursprung und ihr Ende, ich vertraue dir.

  1. Kommen dunkle Schatten über die Welt, wenn die Angst zu leben mich plötzlich befällt:
    Du machst das Dunkel hell.
  2. Ist mir heut gelungen, was ich mir erträumt? Und wer kann es zählen, was ich versäumt?
    Du nimmst die Schuld mir.
  3. Wieviel Worte besser ungesagt? Wann hab ich gedankt und wie oft nur geklagt?
    Du weisst ja, wie ich bin.
  4. Scheint mir auch das Leben oft ohne Sinn, frag ich mich auch manchmal: wo führt es mich hin?
    Du kennst auch meinen Weg.







Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Homepage:
Ihre Nachricht: